Heimatverein Dötlingen

„De geköffte Ehemann"

Niederdeutsche Komödie in 4 Akten

Von Helmut Schmidt

 

Um ihre kleine Rente etwas aufzubessern, hat die Witwe Karin Roßkamp die Diele ihres Hauses an den mittellosen Gustav Möhlenbrock vermietet. Im Dorf gehen natürlich Gerüchte um, dass Karin ein Verhältnis mit Gustav hat, welches ihr gar nicht passt. Als sich dann aber herausstellt, dass Gustav selbst (ohne Karins Wissen) noch einem weiteren Mieter Unterkunft auf der Diele gewährt, wirft Karin die beiden wütend heraus. Doch kurz bevor die beiden betrübt das Haus verlassen wollen, erhält Karin einen Brief von ihrem Schwager Uwe aus der Ferne, den sie zuletzt vor über 30 Jahren gesehen hat. Dieser ist angeblich nicht einmal darüber informiert, dass sein Bruder (Karins verstorbener Mann) gar nicht mehr lebt. Karin riecht eine Erbschaft und überredet Gustav schließlich, sich für ein paar Tage als ihr Ehemann auszugeben. Nach Uwes Ankunft entwickelt sich alles ganz anders als erwartet…

 Neerstedter Bühne e.V.  -  Denkmalsweg 4  -  27801 Dötlingen OT Neerstedt - Tel. 04432 1604

 

finden Sie uns jetzt auf Facebook...